Wer sich im Internet zum Thema Pferdesalbe oder Pferdebalsam informiert, Ratgeber überfliegt und Vergleichsseiten betrachtet, kommt um den einprägsamen Namen „Eimermachers Pferdesalbe“ nicht umhin. Bei netzsieger.de schneidet das Produkt zwar nicht als das Günstigste aber dafür als sehr hochwertige Salbe ab und belegt den zweiten Platz im Pferdesalbenvergleich. Die erstplatzierte Salbe ist das Original "Pferdesalbe Gold" von Dr. Jacoby, die den Kundenmeinungen und -bewertungen nach allerdings weniger gut als die hier vorgestellte Eimermachers Pferdesalbe zu sein scheint.


Eimermachers Pferdesalbe

Die „Eimermachers Pferdesalbe“ macht frisch und vital, verklebt nicht, zieht schnell ein und aktiviert die müde Muskulatur sowie Sehnen und Gelenke, so verspricht es der Hersteller. Grundsätzlich kann die Pferdesalbe von Eimermacher aber all das, was auch andere Pferdesalben können und können sollten, denn der Begriff „Pferdesalbe“ impliziert ja eine ganz bestimmte Wirkung auf der Haut und nach dem Auftragen für die Muskeln. Käufer des Produkts sollten aber vorab überlegen, wofür sie „Eimermachers Pferdesalbe“ nutzen wollen. So klebt diese Pferdesalbe zwar nicht und zieht gut ein, allerdings gibt es Stimmen, die sich eine stärkere Wirkung wünschen würden. Ausprobieren ist also ein Muss! Auch, weil der Kühl- und Wärmeffekt der Pferdesalben von den Inhaltsstoffen abhängt und von Produkt zu Produkt variiert. Besonders praktisch und ansprechend sind in jedem Fall das Design und die verschiedenen Ausführungen der „Eimermachers Pferdesalbe“. Denn die Pferdesalbe des Herstellers Eimermacher gibt es als 500 ml Dose, in Form eines Seifenspenders mit praktischer Dosierpumpe und auch als Tube.


Verpackungsgrößen

Dose, Spender, Tube Eimermachers Pferdesalbe

Die Eimermachers gibt es

  • als Spender mit Pumpe,
  • in der klassischen Dose,
  • und in Tuben-Form.

Welche Verpackungsgröße bzw. -art gewählt wird, hängt von den eigenen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Der Spender mit Pumpe erleichtert die richtige Dosierung, aber wer „Eimermachers Pferdesalbe“ zum ersten Mal verwendet, bevorzugt zu Testzwecken wahrscheinlich die kleinere Tube mit 200ml Inhalt.


Anwendung

Vor der Erstanwendung empfiehlt es sich gerade bei empfindlicher Haut, die Salbe zunächst auf einer kleinen Hautstelle aufzutragen und die Verträglichkeit zu prüfen. Grundsätzlich weisen jedoch nur wenige Leute eine Unverträglichkeit mit „Eimermachers Pferdesalbe“ auf. Das hängt wohl auch damit zusammen, dass sie hauptsächlich aus pflanzlichen Wirkstoffen hergestellt wird. Diese sorgen für einen intensiven Geruch, den einige als gewöhnungsbedürftig empfinden. Von anderen wird der natürliche Duft nach Kräutern aber auch sehr gemocht. Die Pferdesalbe kann damit auch zweckendfremdend benutzt werden, um die Atemwege während einer Erkältung freizubekommen.

Eigentlich ist sie aber dafür vorgesehen, gegen die Ermüdung der Muskeln zu helfen oder die Regeneration nach anstrengender körperlicher Betätigung zu unterstützen. Von Sportlern wird sie gerne nach dem Training oder einem Wettkampf benutzt. Aber auch Leute, die viel sitzen müssen oder einfach einen anstrengenden Tag hatten, tun ihrem Körper mit der „Eimermachers Pferdesalbe“ gerne etwas Gutes. Sogar Arthrose-Patienten schwören auf die schmerzlindernde Wirkung der Salbe. Einige berichten sogar, den Balsam auf Empfehlung ihres Arztes zu nutzen. Obwohl es keine extra ausgezeichnete Tiersalbe ist, wollen begeisterte Kunden auch ihren Haustieren die Wirkung nicht vorenthalten. Das sollte am besten aber in Absprache mit dem Tierarzt geschehen, um dem Tier optimal zu helfen.

Die Salbe wird großzügig aufgetragen und braucht dann eine Weile, um einzuziehen. Um den Prozess zu beschleunigen, sollte sie gut einmassiert werden. Die Massage wirkt zusätzlich wohltuend. Um schwierig erreichbare Stellen zu bearbeiten, sollte am besten eine andere Person um Hilfe gebeten werden. Von einigen wird die Konsistenz der Salbe als unangenehm empfunden und nach dem Einmassieren kleben die Hände. Das erinnert jedoch daran, sie nach Auftragen der Salbe auf jeden Fall zu waschen, um zu verhindern, dass Salbe in die Augen gelangt. Ansonsten verläuft das Auftragen der Salbe in der Regel ohne Nebenwirkungen. Es gibt kaum bekannte Risiken und auch sonst gibt es wenig zu beachten und damit wenig, das man falsch machen kann.


Lagerung

„Eimermachers Pferdesalbe“ ist bei Raumtemperatur sehr lange haltbar, was bei der ergiebigen Packung definitiv ein Vorteil ist. Wer will, kann sie auch im Kühlschrank lagern, um die kühlende Wirkung zu verstärken.




Eimermachers Pferdesalbe
4.3 von 5 Sternen
bei 90 Kundenmeinungen

zum Angebot »