Anwendung fand die Pferdesalbe Ensbona zunächst vor allem im Sportbereich. Hier hilft sie gegen verspannte Muskeln, Zerrungen, Prellungen oder andere leichte Verletzungen. Sie darf nicht auf offene Wunden aufgetragen werden, ist ansonsten aber flexibel einsetzbar. Auch im Privatgebrauch kommt sie immer häufiger zum Einsatz: Sie ist zum Beispiel auch bei haltungsbedingten Nackenschmerzen und dadurch verursachten Kopfschmerzen sehr wirkungsvoll oder hilft bei Beschwerden wie Rückenschmerzen oder allgemeiner Erschöpfung. Der Einsatz der Pferdesalbe ist dabei besser als der Griff zu Schmerztabletten. Denn im Gegensatz zu Schmerztabletten verdeckt es den Schmerz nicht nur, sondern entspannt die Muskeln und trägt damit aktiv zur Besserung bei.

Die Ensbona Pferdesalbe gibt es auszugsweise in den folgenden Online Apotheken

  • Vitalsana, versandkostenfrei ab 20- EUR, darunter 3,95 EUR
  • Sanicare, versandkostenfrei ab 20,- EUR, darunter 2,95 EUR
  • Volksversand Apo, versandkostenfrei ab 20,- EUR, darunter nur 1,50 EUR
jeweils für um die 11 EUR in der 500ml Dose.


Hausrezeptur eines bewährten Herstellers

Die Pferdesalbe Ensbona wird vom Unternehmen Eimermacher produziert, das in der Herstellung von Pferdesalben bereits seit vielen Jahren einen Namen hat. Auch bei diesem Produkt werben sie mit der Herstellung nach ihrer originalen Hausrezeptur mit ihrer „westfälischen Formel“. Teil dieser Formel sind die traditionellen Inhaltsstoffe der Pferdesalbe: Kampfer, Rosmarin, Menthol und Arnika. Diese tragen auch zum für die Pferdesalbe typischen Duft bei, der von vielen Leuten als sehr angenehm empfunden sind. Die Pferdesalbe Ensbona hat eine etwas festere Konsistenz als Konkurrenzprodukte. Dadurch lässt sie sich gut auftragen und verläuft nicht auf der Haut.


Erst kühlt, dann warm

Die heilsame Wirkung wird durch den für Pferdesalben typischen Wechsel zwischen einer Kälte- und einer Wärmephase bewirkt. Zunächst wirkt die Salbe kühlend, hierfür ist das enthaltende Menthol verantwortlich. Das beruhigt den Schmerz und bewirkt, dass schnell ein Gefühl der Besserung empfunden wird. Nach einigen Minuten macht sich dann die Wirkung des Kampfers und Rosmarins bemerkbar und der Wärmeeffekt tritt ein. In dieser Phase wird die Durchblutung angeregt, um die Lockerung und Regeneration der Muskeln anzuregen. Um den Effekt zu verstärken, sollte die Salbe am besten mit sanften Bewegungen einmassiert werden. Damit die Salbe keine unangenehmen Nebeneffekte hervorruft, wurde sie dermatologisch getestet.


Zur täglichen Hautpflege geeignet

Neben ihrem schmerzlindernden Effekt spendet die Salbe der Haut viel Feuchtigkeit und versorgt sie mit wichtigen Stoffen. Trotzdem hinterlässt sie keinen klebrigen Film auf der Haut und zieht schnell ein. So muss man keine Flecken auf der Kleidung fürchten und kann die Salbe auch tagsüber ohne Bedenken auftragen. Dank ihrer pflegenden Wirkung eignet sie sich auch zur täglichen Hautpflege. Sogar sehr raue Haut fühlt bereits nach einer einmaligen Anwendung deutlich geschmeidiger an. Die Salbe eignet sich auch zum täglichen Gebrauch und kann je nach Bedarf sogar mehrmals täglich aufgetragen werden.


Verschiedene Größen und Verpackungen

Ensbona Pferdesalbe Verpackungsform

Die Auswahl an Größen und Verpackungen ist bei der Pferdesalbe Ensbona besonders groß. Sie ist erhältlich

  • als Dose mit 50 ml, 200 ml oder 500 ml Salbe,
  • als Tube mit 200 ml Salbe oder
  • im Dosierspender mit 1000 ml Salbe.
So kann jeder selbst abwägen, wie hoch der eigene Bedarf ist und welche Verpackungsform er bevorzugt. Mit dem Pumpspender ist es besonders leicht, die Salbe zu dosieren. Die Dose und Tube eignen sich dafür besser zum Transport. So findet jeder die zum ihm passende Pferdesalbe.




Kräuterhof Pferdebalsam